FC Braunau bringt 2:0-Führung nicht ins Ziel

 

 

Am Samstagabend durften sich die Fans in der Landesliga West auf das Aufeinandertreffen zwischen dem FC Braunau und der SPG SV Lugstein Cabs Friedburg/Pöndorf freuen. Die Heimelf von Trainer Roumen Balinski ging früh mit 2:0 in Führung und sah bereits wie der Sieger aus, am Ende musste sich der FCB jedoch mit einem 2:2-Unentschieden begnügen und im zweiten Match zum zweiten Mal mit dem Gegner die Punkte teilen. Die Gäste hingegen konnten nach einem Auftaktsieg gegen Schwanenstadt aufgrund einer starken Schlussviertelstunde einen weiteren Zähler mit auf die Heimreise nehmen.

Balinski-Elf mit Blitzstart

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Nebel bekamen rund 200 Besucher im Grenzlandstadion ein interessantes Match zu sehen. Die heimischen Fans durften in Minute sieben erstmals an diesem Abend jubeln, als Izudin Delic dren Ball im Kreuzeck versenkte. Nachdem die Friedburger eine gute Chance nicht nutzen konnten, schlug die Balinski-Elf in Minute zehn erneut zu - dieses Mal brachte Ilija Ivic das Spielgerät im Gästetor unter. In der Folge ging es munter hin und her mit Chancen auf beiden Seiten, an der klaren Braunauer Führung änderte sich zunächst aber nichts. Da FCB-Schlussmann Stefan Bernbacher kurz vor der Pause mit einer Tollen Parade den Friedburger Anschlusstreffer verhinderte, ging es mit 2:0 in die Kabinen.

Gäste mit starkem Finish

Nach Wiederbeginn stemmte sich die Gästeelf von Trainer Karl Vietz gehen die drohende Niederlage, die Friedburger konnten den Kopf zunächst aber nicht aus der Schlinge ziehen. Während Goalie Bernbacher erneut eine Top-Chance der Gäste zunichte machte, konnte die Balinski-Elf zwei Matchbälle nicht verwerten. Die Hausherren sahen bereits wie die Sieger aus, ehe die Spielgemeinschaft in der Schlussviertelstunde zwei Mal zuschlug. Zunächst gelang Ciprian Brata der Anschlusstreffer, ehe Fabian Wimmleitner fünf Minuten vor dem Ende zum 2:2 traf und den Gästen einen Punkt bescherte. Beide Mannschaften greifen am nächsten Samstag wieder ins Geschehen ein. Während der FCB in Vorchdorf zu Gast ist, müssen die Friedburger in Schalchen antreten.

Tabelle

Unterstützende Partner