Verdientes Unentschieden in Pettenbach

In der 21.Runde der Landesliga West gastierte die Pay-Elf beim Tabellenzweiten aus Pettenbach.

Der Außenseiter konnte nach nur elf Minuten dank eines Treffers von Tobias Laimer in Führung gehen und verteidigte diese bis kurz vor Ende, ehe Innenverteidiger Falko Feichtl, dass Leder in die Maschen bugsierte. Die Braunauer entführen mit diesem Remis einen wichtigen Punkt aus der f4l-Almtalarena, rutschen jedoch auf den Relegationsplatz ab.

Braunau mit Konterangriff wie aus dem Bilderbuch

Pettenbach startete gut und hatte durch Achleitner auch eine Topchance nach wenigen Minuten, jubeln durften dennoch die Gäste aus Braunau. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld, schaltete die Pay-Elf mustergültig von der Defensive auf die Offensive um und ließ den Ball mit direkten Passspiel in den eigenen Reihen laufen, welchen schlussendlich Tobias Laimer über die Linie bugsieren konnte. Danach verzeichnete sowohl die Waldhör-Elf, als auch die Gastmannschaft die ein oder andere Chance, während bei den Hausherren das Aluminium den Ausgleich verhinderte, scheiterten die Gäste an der eigenen Abschlussschwäche.

Feichtl sorgt kurz vor dem Ende für den Ausgleich

Die Heimischen fanden auch in Halbzeit zwei gut in das Spiel hinein, ließen Ball und Gegner laufen, wirklich zwingend wurde man vorerst aber nicht. Die Braunauer-Defensive agierte geschickt, musste sich kurz vor Spielende doch noch geschlagen geben. Nach einem Angriff über die Seite, landete über Umwege die Kugel vor Falko Feichtl, dessen erster Schuss noch abgeblockt werden konnte, den zweiten jedoch mit voller Wucht in die Maschen hämmerte. Kurz vor Schluss waren es nochmals die Pettenbacher, doch Braunau-Keeper Bernbacher entschärfte einen Sormaz-Kopfball mittels einer starken Parade.

FC Braunau auf Facebook

Tabelle

Unterstützende Partner