2 Raiffeisen MINI WM 2014 im Grenzlandstadion Braunau

Am 28. und 29. Juni 2014 fand bereits zum 2.Mal die Raiffeisen Mini WM im Grenzlandstadion Braunau statt. Insgesammt waren 750 Jungfussballer und 100 Betreuer im Einsatz. Die 1000 Zusehen sahen an beiden Tagen tolle und spannende Spiele die oft erst im Elfmeterschiessen entschieden wurden. Unter den 64 Mannschaften waren Vereine wie die Akademie von Inter Mailand der SV Grödig,Wacker Burghausen,Quelle Fürth,FC Stadlau,Post SV Wien,SAK 1914, sowie viele Vereine aus der Region. In zwei Bewerben U10 und U11 wurde der MINI Weltmeister 2014 ermittelt. Am Samstag und am Sonntag setzte sich die AKA Inter Mailand durch und holte sich erstmals den Titel in beiden Bewerben. Für alle Spieler wird es ein unvergessliches Erlebnis bleiben.

 

 

FC Braunau auf Facebook

Tabelle

Unterstützende Partner