Bittere Heimniederlage gegen den Aufsteiger

Rund 150 Besucher bekamen zunächst ein Geplänkel im Mittelfeld zu sehen. Obwohl den Gästen das Vorhaben, in der Tabelle unbedingt anschreiben zu wollen, deutlich anzumerken war und die Kuranda-Elf couragiert auftrat, fanden die Hausherren die ersten Chancen zur Führung vor. Nach rund 20 Minuten fand ein gefährlicher Distanzschuss von Mirza Kujovic nicht sein Ziel. Und wenig später scheiterte die Neuerwerbung mit einem Kopfball am starken Gäste-Keeper Daniel Zach. Der Aufsteiger hatte zusehends mehr vom Spiel und hätte auch mit einer Führung in die Pause gehen können.

In der zeiten Halbzeit kamen die Gäste immer besser ins Spiel und gingen verdienet in der 71.Minute in Führung.

Braunau drängte auf den Ausgleich wurde aber durch einen Konter in der 84. Minute kalt erwischt .

Das war natürlich die Entscheidung in einem entteuschenden Spiel unserer Mannschaft.

Stimme zum Spiel:

 

 

Josef Daxecker, Co-Trainer FC Braunau:

"Wir haben die große Chance vertan, uns von den hinteren Plätzen abzusetzen. Auch wenn wir in Führung hätten gehen können, haben wir nie wirklich ins Spiel gefunden, hat die nötige Aggressivität gefehlt und war der Gegner vor allem in der zweiten Halbzeit klar besser. Alles in Allem war es eine enttäuschende Leistung unserer Mannschaft."

FC Braunau auf Facebook

Tabelle

Unterstützende Partner