Gerechtes Unentschieden im Derby

700 Zuschauer wollten das Derby FC Braunau gegen den SK Altheim sehen Braunau begann sehr druckvoll und kam auch schnell zu guten Torchancen. Mirza Kujovic vergab aus aussichtsreicher Posistion in Minute 5. In Minute 18 war es Robert Paischer der eine Flanke von Stolojescu Lucian unter kräftiger Mithilfe vom Altheimer Keeper zum verdienten 1:0 verwertete Der Ausgleich ließ nicht lange auf sich warten ,nacheinem Abspielfehler im Mittelfeld konnte der Altheimer Angreifer nur mehr Regelwidrig gestoppt werden. Den Freistoß aus 20 Meter drehte der jüngste Spieler Pilisi Bence geschickt über die Mauer zum 1:1 Pausenstand Nach der Pause übernahm Altheim das Kommando und sorgte mit schnellem Konterspiel immer wieder für große Gefahr vor dem Tor der Braunauer. Nach einem Eckball in der 80. Spielminute war es dann soweit ,Savicevic erzielt die längst fällige und zu diesem Zeitpunkt auch verdiente Führung der Roten Teufel. Der Torjubel der Altheimer war noch nicht verhallt war es abermals Stolojescu Lucian der sich im Altheimer Strafraum durchtankte und trocken zum 2:2 einschoss Mit dem letzen Angriff in diesem Spiel vergab Raphael Ecker den mögliche Sieg mit einem tollen Schuß der knapp am Altheimer Gehäuse vorbeiging. Letztendlich geht die Punkteteilung für beide Mannschaften in Ordnung.

Tore:

18. Paischer Robert,82. Stolojescu Lucian,21. Pilise Bence,80.Savicevic Vladimir

Die besten Spieler des FCB

Bernbacher Stefan, Stolojescu Lucian,Paischer Robert


Stimmen zum Spiel

 Josef Daxecker, Co-Trainer FC Braunau:

"Wir haben gut begonnen und sind auch in Führung gegangen, mussten aber postwenden den Ausgleich hinnehmen. Es war ein tolles Match, ist es zumeist hin und her gegangen. Auch wenn wir einige gute Chancen hatten, müssen wir mit dem Unentschieden, das letztendlich auch gerecht war, zufrieden sein. Nach der erheblichen Kaderveränderung fehlt noch die Feinabstimmung, sind mit vier Punkten aus den ersten zwei Spielen aber im Plansoll."

Josef Lindlbauer, Sportchef SK Altheim:

"Wir haben in der Tabelle angeschrieben, aufgrund der zweiten Halbzeit wäre aber mehr möglich gewesen, haben zwei Mal aber nur Aluminium getroffen. Gegenüber der Vorwoche konnte sich die Mannschaft steigern, aber es läuft noch nicht rund und hilft uns der eine Punkt nicht wirklich weiter. Im Heimspiel gegen Esternberg ist ein erneutes Unentschieden zu wenig, muss am kommenden Freitag ein Sieg her."

FC Braunau auf Facebook

Tabelle

Unterstützende Partner